DER WEINBAU

Der Verzicht auf Pestizide macht den Weinbau nicht einfacher. Aber es macht ihn besser. Denn erst dann schmeckt man mit jedem Glas, wie viel Geduld, Liebe und Respekt für die Reben darin steckt.

Was Vater Sali vor 25 Jahren begann, führt Sohn Lukas seit 2020 fort. Nach dem Besuch der Weinbauschule in Silberberg sprüht er jetzt schon vor Ideen und arbeitet an den ersten eigenen Kreationen.

Vater und Sohn

Es geht nicht darum, wer den besten Wein macht, es geht darum, wessen Weinberg die glücklichsten Bienen hat.

M. Waldin

Weinstöcke Schmallegger

Unsere Weingärten

5 Hektar Weingärten in und rund um Hartberg haben echtes Glück – denn sie werden von den Schmalleggers nach streng biologischen Kriterien bewirtschaftet. Und Glück haben auch all die Tierchen, die sich in den Weingärten tummeln … Biene & Co. sind ja bekanntlich auch keine Fans von Spritzmitteln. Stattdessen setzt man auf Biodiversität durch spezielle Düngung mit Kompost und artenreiche Begrünungen in den Weingärten. Und jetzt mal ganz ehrlich, gibt es einen schöneren Weg Mehltau frühzeitig zu erkennen als mit Rosenstöcken?